Informationssicherheit

Ausblick und Prognosen für 2019

Liebe Leserinnen und Leser, was wird uns das Jahr 2019 an Entwicklungen, Überraschungen und Ereignisse bringen? Was wird sich in unseren Fokusthemen abspielen und welche Auswirkungen werden diese Entwicklungen auf unsere Tätigkeit haben? Hier sind meine  Prognosen/Merksätze für 2019:   Digitalisierung: Der Robotor wird vom Büchsenöffner überholt Die Digitalisierungsdebatte wurde bis jetzt in völlig absurden Sphären geführt. Es wurde über Roboter, selbst-fahrende Autos und autonome Drohnen schwadroniert, KV Jobs und

Cloud Act: Geheimhaltung wird schwierig

Die NZZ hat den Cloud Act thematisiert; Fazit: Amerikanische Cloud-Anbieter sind keine Option für Unternehmen, die Geheimnisse bewahren wollen. Das ist nicht neu aber wichtig, weil sich unser Wirtschaftsblatt erstmals damit auseinandersetzt. Das Rezept allerdings ist wirkungslos, die Diplomatie wird da rein gar nichts ausrichten. Nur eine Vollverschlüsselung mit eigenem Key Management kann da ggf. helfen. Konkret heisst dies, dass man als Unternehmer und Verwaltungsrat gefordert ist zu entscheiden, wie

Veranstaltungsankündigung: Wie wurde der Appenzeller Käse gehackt?

Das KRM führt am 22. Januar 2019 eine Veranstaltung zum Thema Cybersicherheit, Datenschutz und Informationsmanagement für das Management durch.

Hacking-Lab.com has reached 100’000 Users

Monday 29.10.2018 : The Cyber Security Education and Training platform  Hacking-Lab.com has reached 100’000 Users – Congrats!! What is Hacking-Lab? Hacking-Lab is an online ethical hacking, computer network and security challenge platform, dedicated to finding and educating cyber security talents. Furthermore, Hacking-Lab is providing the CTF and mission style challenges for the European Cyber Security Challenge with Austria, Germany, Switzerland, UK, Spain, Romania and provides free OWASP TOP 10 online

DS-GVO Fehlkonzept Nr. 6: Informationssicherheit ist unwichtig

Sie staunen? Sie haben den Eindruck, dass Informationssicherheit heute ein sehr wichtiges Thema ist? Dann deckt sich ihre Einstellung mit meiner. Die Datenschutzgesetze und vor allem die DS-GVO bilden die Bedeutung der Informationssicherheit in keiner Art und Weise ab (Art. 32 hat gerade mal 4Absätze, eigentlich nicht mehr als eine Randnotiz). Hier hat man nichts gemacht und nicht einmal die alten Bestimmungen aus den bestehenden Datenschutzgesetzen übernommen. Natürlich spricht man

IKT-Minimalstandard Sicherheit

Der Bund hat am 27.8.18 einen Minimalstandard für IT-Sicherheit publiziert. Wie immer sind solche “Mindeststandards” alles andere als einfach zu verstehen, geschweige denn umzusetzen.  Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung dieser Vorgaben. IKT-Minimalstandard mit erhöhtem Fokus auf Vorfallsbehandlung Das Bundesamt für wirtschaftliche Landesversorgung (BWL) lanciert einen Minimalstandard zur Verbesserung der IKT-Resilienz mit erhöhtem Fokus auf Vorfallsbehandlung (Incident Response). Die vom BWL herausgegebene Publikation richtet sich zwar insbesondere an die Betreiber

30 Jahre im Kampf für Cyber Security – Gedanken eines Pioniers

Ich blicke dieses Jahr auf rund 30 Jahre Erfahrung als Cyber Security Experte und Unternehmer zurück. Was als Gedankenspiel in meiner EDV Anfangszeit begann, setzte sich mit einer intensiven Auseinandersetzung mit EDV-Systemen und deren Verlässlichkeit fort. Während das Fachgebiet der EDV-Revision schon in den sechziger Jahren entwickelt wurde, begann die Diskussion um “Datensicherheit” eigentlich erst Ende der achtziger Jahre. Zuerst im Umfeld der Grosssysteme und mit ersten Angriffsbeschreibungen auf Host-Systeme,

Datenschutz

Sicherheit überprüfen – JETZT!

Die jüngsten Ereignisse mit Cryptolockern und Ransomware habe bewiesen: Es kann jeden treffen. Das ist keine Angstmache sondern schlichte Tatsache. Wir müssen damit leben, dass das Internet und die verwendete Hard- und Software maximal fehlerbehaftet ist. Durch die fehlerhafte Konzeption des Internets werden solche Ereignisse immer wieder vorkommen. Als Anwender kann man sich vor solchen Angriffen nur bedingt schützen. Die Prävention hat in grossem Masse versagt und ist in vielen

Ein IT-Sicherheitsexperte im Verwaltungsrat?

In der letzten Zeit wurde vermehrt über Hackerangriffe in der Schweiz berichtet (März 2016). In diesem Zusammenhang kommt erstmals die Diskussion auf, ob man nicht Sicherheitsexperten in den Verwaltungsrat entsenden sollte. Die Frage ist also: Macht es Sinn, einem Verwaltungsrat eine hochspezialisierte Tätigkeit zu übertragen, die mit dem Kerngeschäft des Unternehmens in der Regel nur wenig zu tun hat? Meines Erachtens lohnt sich dieses Vorgehen nur, wenn das Unternehmen Informationsbearbeitung

Publikumsinformationsabend zu sicheren Nutzung des Internets

Wie nutzt man das Internet sicher? Die Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften – SATW organisiert am 3. März 2016 von 18.00 bis 19.30 Uhr, zusammen mit Swiss Cyber Storm, einen Publikums Cyber Security Anlass für die Anwendergemeinde. Einmal NICHT für ein Fachpublikum gedacht, erfaehrt jedermann/frau, wie man sich im Internet ein bisschen sicherer bewegt.

© 2021 Cybertrust Services . Powered by WordPress. Theme by Viva Themes.