Artikel und Publikationen

Der Standardisierungswahnsinn

Neue ERM (Electronic Records Management) Standards und was davon zu halten ist. Die ISO hat unlängst einen neuen ERM Standard publiziert (ISO3030X). Wenn man die Inhaltsbeschreibung liest, wird einem angst und bang. Wieder einmal wird ein inhaltlich ausreichender Standard (ISO 15489) aufgebläht und es sollen den Organisationen Rahmenbedingungen = Management Systeme aufgezwungen werden, die das Ganze explodieren lassen. Kein Wunder, dass sich das Mangement nur noch mit Widerwillen mit solchen

Buzzwords – Begriffe, die es nicht braucht

Eigentlich müsste man auch der IT-Industrie einen jährlichen Preis für das “Unwort des Jahres” verleihen. Was dem Kunden und Anwender an neuen Begriffen zugemutet wird, geht auf keine Kuhhaut. Schlimm wird es v.a. dann, wenn dogmatische Diskussionen über Themen geführt werden, in denen es nur noch darum geht, seine eigenen Markt-Positionierung, und stehe sie noch so quer in der Landschaft, zu verteidigen. Das wurde in den letzten Jahren auf die

These 3: Niemand will Verantwortung übernehmen oder „Ritalin für das Management“.

“Wenn die Ägypter ISO-Standards gehabt hätten, wären die Pyramiden bis heute nicht gebaut.” Welche Rolle soll und kann das Management übernehmen? Welche Rolle spielen Standards und wieso soll sie der verantwortungsbewusste Unternehmer mit Vorsicht betrachten? Dritte These zum Thema “Sozio-kulturelle Faktoren der Informationssicherheit”   Unternehmertum und Informationssicherheit Was haben die Ägypter mit einem so komplexen Thema wie Informationssicherheit zu tun? Etwa gleichviel wie der Erbauer der Jungfraubahn Adolf Guyer-Zeller oder das

These 1: Identitätsverlust bedeutet Machtlosigkeit – oder wieso der persönliche Arbeitsplatz wichtig ist.

Der gute Arbeitsplatz ist mehr als ein Container auf vier Rädern. Welche Auswirkungen haben die Veränderungen der persönlichen Arbeitsumfeldes auf die Mitarbeiter? Welche Faktoren begünstigen die Zufriedenheit und was können Mitarbeiter und Arbeitgeber tun, um die Risiken, die damit verbunden sind, auf ein Minimum zu reduzieren? Erste These zum Thema “Sozia-kulturelle Faktoren der Informationssicherheit” Auslöser These 1 befasst sich mit dem Umstand, dass der Mensch am Arbeitsplatz eine Umgebung vorfinden

Artikelserie: Sozio-kulturelle Faktoren der Informationssicherheit

Ich blicke auf eine lange Praxis im IT Umfeld zurück. Seit meinem Einstieg in die Branche im Jahr 1978 war ich in vielen verschiedenen Funktionen sowohl bei Anbietern wie auch Kunden tätig. Ich habe Hardware entwickelt und gewartet, habe Softwareprojekte geführt und war als IT-Revisor in einer Privatbank tätig. Als Partner eines der ersten Internet-Sicherheitsunternehmens in Europa habe ich die Entwicklung der IT-Sicherheitsbranche von Beginn an beobachtet aber auch rechtliche

These 2: Alle arbeiten im Team, aber keiner mit dem anderen.

 Toll Ein Anderer Machts …  oder wieso Primadonnen schlecht für die Sicherheit sind. Welche Rolle spielen Teams, wenn es um die Informationssicherheit geht? Was macht gute Teams aus und welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, damit man sich auf sie verlassen kann? Zweite These zum Thema “Sozio-kulturelle Faktoren der Informationssicherheit” Was ist ein Team?Die Arbeit im Team ist vermutlich eine der grössten Herausforderungen für einen Projektleiter oder für jede verantwortliche Führungsperson.

The eleven biggest misconceptions in Cyber Security

Update Mai 2017: Dieser Artikel ist mittlerweile schon 6 Jahre alt, blickt allerdings auf ein Zeitspanne von 25 Jahren Cyber Security zurück und die Fehler, die immer wieder und wieder begangen werden (noch!). Lichtblicke gibt es bei den Themen 1 und 6. Hauptproblem ist jedoch heute Nr. 7. Lange haben wir uns mit dem Gedanken getragen. Jetzt erscheint der Fachartikel zum Thema: “Was in der Informationssicherheit heute nicht stimmt”.Der Inhalt

Business Case von CA/PKI Anbietern

Ein Artikel aus dem Jahr 2002; grundsätzlich immer noch empfehlenswert für Leute, die auf PKI (Digitale Identitäten) als Business Case setzen möchten. Der Betrieb öffentlicher PKI/CAs  ist ein Fall für den Staat, alles andere wird nie funktionieren.  

© 2021 Cybertrust Services . Powered by WordPress. Theme by Viva Themes.