Vielleicht haben Sie sich schon gewundert, wieso Sie auf dieser Site hin und wieder von einer eigentümlichen Maske “angeglotzt” werden. Diese Maske ist eine Holzmaske und wurde durch mich geschnitzt. Ich kann also behaupten, ich wüsste einigermassen, wie man aus einem groben Klotz Holz etwas Anschauliches macht – ohne am Anfang genau zu wissen, wie das Ergebnis ausschauen wird und wie lange es dauert. Eine typische Ausgangssituation, die sich mit 95% aller IT-Projekte deckt (sic!).

Nun, das Maskenschnitzen ist also ein altes Handwerk, welches sehr viel mit der Durchführung eines Projektes zu tun hat. Beginnen wir beim Holz. Nicht jedes Holz eignet sich zum Schnitzen, nicht jede Linde (das bevorzugte Schnitzholz) ist geeignet. Schon das Rohmaterial und der Schnitzer selbst haben einen Einfluss auf das Endresultat. In IT-Projekten sind das v.a. die Mitarbeitenden und natürlich der Projektleiter. Zudem ist es von Vorteil, wenn man über einen Satz scharfer Schnitzmesser verfügt. Hier sei angemerkt, dass unsere Vorfahren mit dem Taschenmesser schnitzten!
Als Maskenschnitzer benötigen Sie einerseits eine gute Vorgehensmethode und ab und zu einen Coach,der Ihnen den richtigen Schnitt zeigt, oder Zwischendrin den richtigen “Lätsch” zeigen kann. Also jemanden, der einerseite methodisch geschult ist, aber auch im Handwerk Bescheid weiss. “Professionelle” Projektleiter ohne Kenntnisse der Komplexität von RM Projekten sind zudem in der Regel von deren Vielschichtigkeit völlig überfordert. Sie benötigen demnach einen PL, der sowohl die Kernaufgaben des PL beherrscht, gleichzeitig aber auch ein interdisziplinäres Verständnis für Kunst, Handwerk, Techniken und menschliche Verhaltensweisen mitbringt.
Eine Holzmaske zu schnitzen ist ein kreativer Prozess, benötigt aber auch einen Satz von Grundtechniken, die man beherrschen sollte, wenn man mit der Arbeit beginnt. Im Minimum sollte man eine Ahnung davon haben, wie man vorgeht. Je mehr Masken man geschnitzt hat, umso grösser wird die Kreativität, umso grösser die technischen Fähigkeiten und die Flexibilität. Die Vorgehensmethode bleibt aber mehr oder weniger identisch.Während zu Beginn das Ergebnis etwas Zufälliges hat, wird es Ihnen im Lauf der Zeit immer besser gelingen, Ergebnisse auf Grund von Vorstellungen und/oder Vorlagen zu erhalten.
Wie immer ist das erste Projekt vielleicht für den Anfänger subjektiv am Schwierigsten, hört er aber auf seine Instruktoren, wird das Ganze gut herauskommen. Gefährlich wird es erst dann, wenn man das Gefühl hat, man  hätte jetzt “alles im Griff”. Natürlich, die Grundtechniken sind beherrschbar, doch das Gefühl für die Tiefe oder für den Ausdruck entwickelt sich erst mit der Zeit.Trotzdem, mit der richtigen Vorgehensweise werden auch Sie in der Lage sein, ein gutes Schlussresultat zu erzielen.
Mit Governance Vorhaben verhält es sich ähnlich, Sie arbeiten sich durch verschiedene Entwicklungsstufen mit dem Ziel, dass sie alle Ergebnisse nutzen können. In der Regel ist es nicht klar, wie das Endergebnis aussehen wird.  Es gibt Situationen, in welchen man schlicht nicht mehr weiter weiss. Zugegeben, meist ist das Maskenschnitzen ein kürzerer Prozess und das Resultat wesentlich besser zu verkaufen, trotzdem sollte man auch in RM/IM Programmen die Teilaktivitäten mit vorzeigbaren Ergebnissen versehen.
Manchmal muss man Sie aktiv unterstützen, d.h. den richtigen Schnitt ansetzen oder die richtige Linie ziehen, dann können Sie autonom weiterarbeiten. Als guter Coach ist man auf das gemeinsame Ergebnis stolz. Natürlich ist nicht jeder Schnitzer gleich talentiert, doch schaffen es alle, ein “tragbares” Ergebnis zu erzielen.  Aus 2,4kg Holz werden 250g Maske!Also, lassen Sie die Späne fliegen!PS: Wenn Sie wissen wollen, wie die Vorlage zur Maske ausgesehen hat, müssen Sie mich kontaktieren. Ich sende Ihnen gerne ein Foto.

Möchten Sie mehr über das Schnitzen erfahren? Senden Sie mir eine Mail und/oder besuchen Sie das Maskenmuseum in Flums oder besuchen Sie die Homepage der Schnitzerfreunde Flums.

0 thoughts on “Sie erhalten ein Ergebnis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.